Rückblick Naturerlebnistag

Sonntag 19.Juni 2016

Für Kinder aller Altersstufen gab  es vielfältige Angebote rund um die Natur: AbiPflanzenforscher, Barfußpfad, Biberholz, Bogenschießen, Basteln mit Naturmaterial, Diavorträge, Holzschalen brennen, Infostände, Kräutersalz selbstgemacht, Kuh-les melken, Lagerfeuerküche, Märchenzelt, Mikroskopierstation, Naturlieder,  Strom selber machen mit Pflanzen und  Hometrainer, Schnitzen, Schminken, Smoothies, Solarkocher, Vogeltränken gestalten, Waldmuseum, Waldschutz, Wildkräuter bestimmen u.v.m.

Mit dabei waren   mehr als 25 Projekte/Vereine  : das Bioversum, Die Waldkinder, Eberstädter Streuobstwiesen e.V., Eleonorenschule 1. Umweltschule Darmstadts, Foodsharer - Lebensmittelretter Darmstadt,  Foodtruck, froozen Jougurt, Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald, Greenpeace Darmstadt, Hessen- Forst Darmstadt, Jugend erlebt e.V., Jugendhof Bessunger Forste.V.,  Lernort Bauernhof Hofgut Oberfeld, Märchenerzähler Gerrit Langenbruch, Musikgruppe „Green Witches“, Naturgärten mit Klaus Menges, Naturpfad Grossumstadt mit Matte&Paul, Projekt Gaia-Hexenschule für Mädchen, Transition Town, Laboratorium³ TU Darmstadt, Umweltschule Hessen mit Silke Bell,  Waldkindergärten Darmstadts, Waldschule Gr.-Zimmern, StadtLandwandeln mit Eseln , Zentrum für globale Nachhaltigkeit und viele mehr.

Veranstaltungsort war wie immer der Jugendhof Bessunger Forst
Aschaffenburgerstr. 183-187 in 64380 Darmstadt.

Leider fuhr diesem Jahr die historische Eisenbahn nicht!
Wir entschuldigen uns Euch/Sie nicht ausreichend am Ostbahnhof durch Infoschilder auf den Ausfall hingewiesen zu haben

10 Jahre Vielfalt - Impressionen aus 10 Jahren Naturerlebnistag

Ein toller Tag für die ganze Familie

Einmal im Jahr, immer an einem Sonntag vor den Sommerferien, veranstaltet das Netzwerk Naturpädagogik den Naturerlebnistag. Neben Informationen rund um das Netzwerk, bieten die einzelnen Mitglieder viele naturpädagogische Angebote und Aktionen an. Hier ein Rückblick auf über 10 Jahre Naturerlebins am Bessunger Forst.

Förderer des Naturerlebnistages

Wir danken für die freundliche Unterstützung!